Freitag, 23. Februar 2018

Rezension: Der Sommer als Chad ging und Daisy kam

Jennifer Gooch Hummer

Originaltitel: Girl Unmoored
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 
Format/Preis: Taschenbuch: 7,99€
Verlag: Carlsen
ISBN:  978-3-551-31573-1


Inhalt

Aprons Leben ist in Aufruhr: Sie versucht über den Tod ihrer Mutter hinwegzukommen, die neue Partnerin ihres Vaters zieht bei ihnen ein und ihre beste Freundin hat sie abserviert. Apron droht ein einsamer Sommer. Aber dann nimmt sie einen Ferienjob in Mike und Chads Blumenladen an. Die zwei stehen ihr freundschaftlich zur Seite – und das in Zeiten, in denen sich sonst niemand um sie kümmert. Ihr Blumenladen wird für Apron zu einem zweiten Zuhause. Doch bald wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt …


Freitag, 16. Februar 2018

Rezension: BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

Marc Elsberg

Seiten: 800
Erscheinungsdatum: 19.3.2012
Format/Preis: Hardcover: 19,99€
                        Taschenbuch: 10,99€
Verlag: blanvalet
ISBN:  978-3-7645-0445-8


Inhalt


Ist Fortschritt ein Rückschritt? - Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es bald nicht mehr. Der Countdown läuft ...

An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden. Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben.

Dienstag, 3. Oktober 2017

Rezension: Nur drei Worte

Becky Albertalli

Originaltitel: Simon vs. the Homo Sapiens Agenda
Seiten: 320
Erscheinungsdatum: 26.02.2016
Format/Preis: Hardcover: 16,99€
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-55609-7



Inhalt

Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Donnerstag, 28. September 2017

Rezension: New York zu verschenken

Anna Pfeffer (Ulrike Mayrhofer & Carmen Schmit)

Seiten: 336
Erscheinungsdatum: 28.08.2017
Format/Preis: Paperback: 14,99€
Verlag: Cbj
ISBN: 978-3-570-17397-8



Inhalt

Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos nach ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise nach New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft …

Dienstag, 29. August 2017

Rezension: ZERO - Sie wissen, was du tust

Marc Elsberg

Seiten: 496
Erscheinungsdatum: 26.5.2014
Format/Preis: Hardcover: 19,99€
                      Taschenbuch: 9,99€
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0492-2

Inhalt

Wer sich im Netz bewegt, für den gibt es kein Entkommen.
Sie wissen, WER wir sind, WO wir sind - und WAS wir als Nächstes tun werden!


London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen …